Super bunt flunkernd

2019-12-03T12:39:50+00:00 3 Dezember, 2019|2019, Malaysia|

Mit nervös blinkenden Lichtern in allen Farben fährt die TUVALU dahin. Nicht weil bald Weihnachten wäre. Auch nicht aus kultureller Empathie – die Malaysier lieben alles super bunt Flimmernde, von den Hindutempeln über die Rishkas bis hin zu Konstruktionen jeglicher Art um selfies zu schiessen. Sondern wegen den Fischerbooten, welche hier ohne erkennbaren Sinn kreuz und quer durch die Nacht kurven und gleichfalls wie Christbäume blinken. Also wollen auch wir gesehen werden. Das spanische Seeschifffahrtsamt bekäme Herzflimmern: statt grün – roten Positionslichtern flunkert es farbenfroh in Hochfrequenz.

Höchste Vorsicht ist somit angebracht. Unsere Freunde vom Katamaran TIKI wurden von einem Fischerboot gerammt und verlieren den Mast. Andere bleiben in illegal aufgebrachten Oberflächennetzen hängen und versuchen sich verzweifelt wieder herauszuwinden. Weiter draussen driftet THOR mit Motorschaden wegen der starken Strömung in die Schifffahrtsroute, da wo die grossen Frachter in getrennten Bahnen rauf und runter speeden. Unzählige Male drehen wir im letzten Moment noch scharf ab – ist es die schittere Boje eines Fischernetzes oder doch wieder nur ein treibender Plastikabfall? Doch bis jetzt jetzt hat TUVALU stets die Kurve gekratzt, bis auf treibenden Leinen und grosse Plastiksäcke welche sich immer wieder um die Schiffsschraube wickeln.

Begleitet wird die Fahrt akustisch durch Dutzenden von SAR – Seenotfall – Alarmen (automatische AIS Alarme auf unserem Plotter) von fröhlich dahin fahrenden Fischern ohne irgendwelchen Problemen.  Nachts donnern Gewitter mit Sturmböen über die Ankerplätze, tagsüber lüftet man die feuchten Segel in den lauen Windbrisen während man nordwärts motort. Langweilig wird’s einem nicht in der Strasse von Malakka, doch es braucht starke Nerven.

 

Mehr Fotos:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .