swastika

2018-03-16T10:30:02+00:00 29 Mrz, 2014|2014, Panamá, San Blas|

Sind die Kuna’s plötzlich Nazis? Oder ist es ein schlechter Witz katalanischer Nationalisten? Die Nationalflagge Kuna Yala’s lässt kaum ein Segler indifferent. Rot gelb rot wie Spanien, doch in der Mitte prangert das Hakenkreuz.

Um genauer zu sein: Das Hakenkreuz ist linksdrehend, also andersrum als bei den Nazis. Und diese Flagge ist auch nicht die einzige der Kunas. Neben besagter Hakenkreuzflagge welche für die Revolution von 1925 steht, wird auch die Flagge der Comarca de Panamá Kuna Yala verwendet: rot gelb grün, mit einem unverdächtigen Symbol in der Mitte.

Denn mit den Symbolen ist es so seine Sache. Sie stehen für etwas, sie sind Bedeutungsträger, Sinnbilder für gewisse Vorstellungen. So auch das swastike, das Hakenkreuz, welches seit tausenden von Jahren von unterschiedlichsten Kulturen in der Welt verwendet wurde.

In China repräsentiert es Unendlichkeit und wird als Schriftsymbol für Überfluss und langes Leben verwendet. In der indischen Kultur steht es rechtsdrehend für Sonnenaufgang, Tag, Heil, Leben und dem männlichen Prinzip mit Gott Ganesha, linksdrehend hingegen für Sonnenuntergang, Niedergang des Lebens, Nacht, Unheil, dem weiblichen Prinzip mit Göttin Kali. Im tibetanischen Buddhismus steht das linksdrehende Symbol für Festigkeit, Ausdauer und Beständigkeit (das gefällt wohl den Kuna’s). In Europa wird es ab den alten Griechen verwendet und taucht dann später wieder im Frühchristentum als Symbol des gekreuzigten Christus auf. Im 19. Jahrhundert ist es Symbol einer Bahngesellschaft in den Rocky Mountains, in Russland während der Februarrevolution 1917 ist es das Unabhängigkeitszeichen auf den neuen Banknoten. Und klar, dann wird es von Hitler als ein Symbol für das neue „Germanische Reich deutscher Nation“ verwendet. Für jeden Geschmack also was.

Denn ein Symbol – also auch das swastike – wird genutzt, benutzt, vergewaltigt. Wir lesen es als Sinnbild der Vorstellungen innerhalb unseres kulturellen Kontextes. Wir projizieren unsere Ideen auf das unschuldige Ding.

Trotzdem. Kein deutscher Segler wird diese Hakenkreuzfahne als Gastlandflagge hissen. Und auch auf TUVALU tauschen wir die spanische Nationalflagge gegen die Europafahne aus. Zuviel Potential für Fehlinterpretationen.

 

 

 

One Comment

  1. leon Montag, der 31. Mrz 2014 um 23:56 Uhr - Antworten

    esta reconocida la bandera eurapea en nautica ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.