Trasatlántico Tag 18 – Ich liebe das Meer

2018-03-19T05:41:54+00:00 23 Dezember, 2011|2011, Atlantic crossing|

Ja, ich liebe das Meer sehr – diese ruhige Unermesslichkeit – diese wiederbedeckten Furchen des Kielwassers – diese flüssigen Strassen. Zum ersten mal einem dem Atem des Menschen angemessener Horizont, ein Raum so gross wie seine Kühnheit (Albert Camus, 1946). Trotzdem. Heute schwamm ein Stück Holz vorbei. Und ein kleiner gelber Ball. So schien es mir zumindest. Und zum ersten mal schaue ich heimlich suchend zum Horizont. Wissend, dass da noch nichts ist. Noch 330 Meilen bis in die Karibik.

Ps. Nachtrag zu gestern, Thema Sargazos. Meine Schwester, TCM – Ärtztin schreibt: Sargassum heisst auf chinesisch HAI ZAO, auf deutsch Meerlinsen. Ja, aber leider hilft es trotzdem nicht gegen Haie, noch lindert es Hunger. Es reduziert Schleim, erweicht Hartes und zerstreut Knoten. Man setzt es ein bei allermöglichen Knoten wie Schilddrüsenvergrösserungen, geschwollenen Lymphknoten, Tumoren. Es ist kalt, bitter und salzig. Und man soll es nicht mit Süssholz kombinieren. Tagesdosis 6-15 Gramm, also bitte nicht übertreiben!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .