whale

2018-03-15T16:06:43+00:00 31 Juli, 2016|2016, Tonga, Vava'u Group|

Zuerst hört man sie. Ein langes Schnaufen, inbrünstig. Mit Glück erhascht man dann einen Blick auf eine weisse Fontäne.

Die eigentliche Attraktion der Vava’u Group sind die Walfische. Kaum ein paar Schiffslängen von uns entfernt lassen sie sich sehen. Mal direkt vor dem Ankerplatz, mal schwimmen sie uns im engen Pass durch die Riffs entgegen. Dann drehen wir beide Runden, wie beim Start des Amerika’s Cup. Wer darf zuerst durch? Natürlich sie, ihnen gehört das Meer. Wir sind zu Gast und allzu nah wollen wir dann doch auch wieder nicht zu ihnen hin.

Ihre enorm langen silbergrauen Körper wölben sich mehrmals prustend aus dem Wasser. Meist zu Paaren drehen sie enge Runden, man ist am flirten zu dieser Jahreszeit. Hi darling! Dann wird ein letzter gewaltiger Buckel sichtbar, gefolgt von der majestätischen Schwanzflosse. Und schon sind sie wieder in die Tiefen des Meers.

 

 

3 Comments

  1. Kimoto Cugasaky Montag, der 1. August 2016 um 06:17 Uhr - Antworten

    Ya teneis una caña suficientemente grande para pescar un bicho de estos ?

  2. Cecilia Corbin Montag, der 1. August 2016 um 17:20 Uhr - Antworten

    Hola, que chulas las fotos de las ballenas. Nosotros también nos hemos cruzado con varias ballenas pequeñas. Nunca había visto tantos aquí en el mediterráneo. Ron ya se está volviendo un marinero poco a poco. Muchos besos

  3. jordi isern Dienstag, der 2. August 2016 um 08:22 Uhr - Antworten

    Hans e Imma, eso no vale. Eso no es un reportaje, es un poema. Y claro, sumamente seductor, como para morirnos de envidia. Hecho con alevosía y premeditación, seguro que es querellable. Que quiere decir que os queremos.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .