Thanks

Ganz viele lieben Menschen haben uns geholfen diese Projekt zu verwirklichen. Unser Dank geht im Speziellen an:

Meine Schwester Susanne, ohne sie wäre ich in der Schweiz aufgeschmissen. An Uli, dasselbe wie vorher aber in Barcelona. Jorge und Cecilia, welche uns einen tollen Teak-Tisch fürs Cockpit gebastelt haben. Marc Mestre, dank im laufen all die kleinen Gadget und die grossen Navigationssysteme an Bord. An Beat für seinen Sextant-Crashkurs. An Chris und Hans für das teilen von Leid und Freud in der Vorbereitung einer Weltumseglung. Und all unsere Blog-Leser, für Euch schreibe ich ja immer wieder und ihr lest das sogar alles….