Motor


Typ/tipoVolvo Penta D2-55, Saildrive

Die Dufour 40 ist auch mit einem kleineren Motor zu haben. Nach jahrelangem Segeln auf kleinen Yachten mit schwachen Motoren haben wir uns zum grösseren Modell entschieden. Der später nachgerüstete Gori-Propeller mit Overdrive verbessert die Leistungen zusätzlich. Beim Refit 2011 haben wir die Gummidichtung des Saildrives ausgetauscht (Lebensdauer 7 Jahre), alle Schläuche gewechselt und eine umfassende Revision des Motores vorgenommen.  Unser Mechaniker in Garraf war der offizielle Volvo – Penta Vertreter Xavi Nautica in Port Ginesta.

Zudem habe ich zur Vorbereitung in der Schweiz die exzellenten Motorenkurse von Heinz Dirnberger / MT Marine Technik AG (www.bootsmotoren.ch) in Bäch besucht. So konnten wir vor und während unserer Weltumseglung von der kompetenten Beratung Heinz Dirnberger profitieren. Wichtig und beruhigend wenn man irgendwo an einem abgelegnen Ort ein Problem mit seinem Motor hat. Herzlichen Dank nach Bäch!

Hay también una versión del Dufour 40 con un motor más pequeño. Después de años de navegación en yates pequeños con motores débiles nos decidimos por el modelo más grande. La hélice Gori con overdrive que montamos mas tarde mejora el rendimiento aun mas. En el 2011 cambiamos además la goma del Saildrive (siete años de vida garantizado), cambiamos todas mangueras, y hicimos en general una revisión extensiva del motor.  Nuestro mecánico en Garraf era el representante oficial de Volvo Penta: Xavi Nautica en Port Ginesta.

 

PROPELLER / HÉLICE

Typ/tipoGori 20 X 13 LHS Sail-Drive. Faltpropeller 3-Flüglig / hélice plegable de 3 palas

Hersteller/Fabricante: Gori

Vertrieb/Distribuidor: Ecamar

Der Gori – Propeller hat sich sehr bewährt, sowohl gefaltet unter Segel, im Rückwärtsfahren sowie vorwärts normal und in der overdrive-Funktion. Nach etwas Praxis ist das Einschalten der overdrive-Funktion problemlos. Die overdrive – Funktion ergibt bei ruhiger See eine Diesel – Einsparung von ca. 20%, resp. erlaubt es bei gleicher Geschwindigkeit mit weniger Umdrehungen/Minute zu fahren.

La hélice de Gori hemos hecho buenas experiencias, tanto plegado navegando a vela, en marcha atrás, como en marcha hacia delante normal y con la función de overdrive. Después de algo de práctica, colocar la hélice en la posición de overdrive va sin problemas. Con overdrive con mar plana se reduce el gasto de diesel a unos 20%, respectivamente permite ir con la misma velocidad, pero con menos revoluciones.

 

DIESELTANK / TANQUE DE GASOIL     

Tank 1: Originaltank Kunststoff 160l / Tank 2: Ursprünglicher Polyäthylen (PE) – Wassertank umgewandelt in Dieseltank 160l, mit elektrischer Dieselpumpe mit Tank 1 verbunden. Spezialist für solche Fragen ist Steve und Sara von BoatWide S.L. Somit haben (nach dem refit von 2011) 320l Diesel und 160l Wasser, dies macht Sinn weil wir gleichzeitig einen Watermaker eingebaut haben.

tanque 1: tanque original de plástico 160l / tanque 2: convertimos el tanque de agua de  polietileno (PE) (160l)  en un tanque de gasoil, conectado con una bamba de gasoil eléctrico con el tanque 1. Especialistas para estas temas son Steve y Sara de BoatWide S.L. Después de este cambio tenemos 320l gasoil y 160l agua, ya que al mismo tiempo instalamos una desalinadora.