Tuvalu

TUVALU – DIE INSEL
Tuvalu ist nicht nur der Name unserer Yacht sondern – vor allem und zuerst (!) – eine Insel im Pazifik. Zuerst gefiel uns einfach der Name, tönt doch einfach exotisch (…da müssen wir mal hin…!). Doch Tuvalu ist mehr, viel mehr.

Tuvalu ist in Wirklichkeit der Name für eine Inselgruppe von neun Inseln. Mehr oder weniger auf der Position 007°14’ S – 177°09’ E, also ganz grob gesagt im Pazifik , nördlich von Fiji, direkt unterhalb des Äquators. Ursprünglich waren acht der neun Inseln bewohnt, denn „Tuvalu“ bedeutet auf Tuvaluisch „die acht Inseln“. Heute ist jedoch nur noch eine der neun Inseln bewohnt, nämlich Funafuti. Mit einer Landfläche von 26 km2 ist es eines der kleinsten Länder der Erde. Allerdings verteilt auf eine Fläche von in etwa einer halbe Million Quadratkilometer Ozean. Tuvalu hat heute gut 12’000 Einwohner. Man spricht Tuvaluisch, und Englisch.

Erste Besiedlungen auf Tuvalu gibt es seit in etwa 2000 Jahren, die Europäer „entdeckten“ die Inseln 1765. Konsequenz davon waren die üblichen glorreichen Fortschritte der westlichen Zivilisation: Hunderte von Inselbewohnern wurden als Sklaven genommen und verschleppt. Die Inselgruppe wurde sodann zum britischen Protektorat, und dann Teil der Gilbert- und Ellice – Inseln. Nach einem Referendum von 1975 trennten sich die beiden Inselgruppen, und seit 1978 ist Tuvalu ein vollständig unabhängiger Staat.

Tuvalu ist aus zwei Gründen international zu einer gewissen Berühmtheit gelangt. Zum einen hat Tuvalu die Landes – Domain – Endung im Internet „.tv“. Womit sich natürlich Fernsehgesellschaften weltweit für diese Endung interessieren – und Tuvalu (so hoffen wir) ein wenig Einnahmen bescheren. Zum anderen aber könnte Tuvalu auch zum ersten Opfer der Klimaerwärmung werden. Der weltweit steigende Meeresspiegel lässt die Inseln, inklusive der noch einzigen bewohnten Insel Funafuti, inzwischen mehrmals pro Jahr im Meer „versinken“. Man geht davon aus, dass die Inseln in wenigen Jahrzehnten komplett im Meer verschwunden sein werden. Zu mehr Information siehe auch: http://www.tuvaluislands.com/.
So heisst unsere Yacht also Tuvalu. Wir hoffen, dass wir alle wider erwarten doch noch vernünftig werden und wir es schaffen die Erderwärmung, welche zur Steigung des Meeresspiegel führt, wieder reduzieren können.

TUVALU – LA ISLA
Tuvalu no es solamente el nombre de nuestro yate, sin sobre todo el nombre para archipiélago de nueve islas en el pacifico. Más o menos en la posición 007°14’ S – 177°09’ E. Pues en el Pacifico, al norte de Fiji, directamente debajo del ecuador. Originalmente ocho de las nueve islas fueron habitados, así “Tuvalu” significaba en tuvalunes “las ocho islas”. Sin embargo hoy solo una de las nueve islas esta habitado, concretamente Funafuti. Con una superficie de 26 km2 es un de los países más pequeños de la tierra. Sin embargo distribuido sobre una superficie de aproximamiento uno medio millón kilómetro cuadrados de océano. Hoy Tuvalu tiene unos 12’000 habitantes. Se habla tuvalunes, y inglés.

Los primeros habitantes de Tuvalu llegaron a las islas hace unos 2000 años. Los europeos “descubrieron” las islas en 1765. Con los típicos gloriosos avances de la civilización occidental: ciento de isleños fueron tomados como un esclavo y llevados. El archipiélago se convirtió entonces en un protectorado británico, para formar mas adelante parte de las colonias “Gilbert y Ellice”. Después de un referéndum en el año 1975, los dos archipiélago se deshicieron, y desde 1978 Tuvalu es un estado totalmente independiente.

Tuvalu llegó internacionalmente a cierta fama para dos razones. Por un lado, Tuvalu tiene el dominio de Internet “.tv.” Así mundialmente las compañías de televisión están interesados en este domino. Esperamos que Tuvalu puede ingresar algún dinerito.

Pero Tuvalu podría convertirse también en la primera victima del calentamiento global. La constante subida del nivel del mar produce que el archipiélago, incluida la habitada isla Funafuti, se hundido varias veces al año de bajo del mar. Se supone que las islas desaparecerán totalmente en el mar en pocas décadas. Mas información respecto se encuentra también aquí: http://www.tuvaluislands.com/.

Así que, nuestro yate se llama Tuvalu. Esperamos que todos juntos entramos en razón y estaremos capaz de tomar la medidas correspondientes para parar el calentamiento de la tierra. Al menos Tuvalu lo merece.