Trasatlántico Tag 15

2018-03-19T05:49:22+00:00 20 Dezember, 2011|2011, Atlantic crossing|

Wie lebt man an Bord eine Hochseeyacht und was macht man denn die ganze Zeit? Hier eine Zusammenfassung:

Um Mitternacht geht Hans schlafen. Um drei Uhr morgens geht Antonio schlafen. Um sechs Beat. Um neun Uhr dann geht Hans schlafen. Um zwölf macht Imma ab und zu ein erstes Nickerchen. Um ca. 14 Uhr essen wir (meist gemeinsam, falls nicht jemand gerade am schlafen ist). Um fünfzehn Uhr geht Hans und Imma in die Siesta. Um 18 Uhr geht Antonio dösen. Um 21 Uhr geht Beat schlafen.

Uff, was für ein Stressprogramm.

Ps. Ansonsten haben wir heute ein kleines Problem der Rollgenua – Anlage erfolgreich gelöst und versucht trotz wenig Wind (10 Knoten) schnell zu segeln.

 

One Comment

  1. leon costilla Mittwoch, der 21. Dezember 2011 um 18:32 Uhr - Antworten

    que dura es la vida del navegnte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .