Petite Anse d’Arlet

2018-03-15T13:47:48+00:00 31 Dezember, 2011|2011, 2012, Lesser Antilles, Martinique|

Seit vorgestern liegen wir endlich in einer dieser wunderschönen Karibik – Buchten, nämlich in Petite Anse d’Arlet. Diese liegt etwa 12 Meilen nördlich von Le Marine, an der Westküste Martiniques. Wir ankern direkt vor dem Dorf in kristallklarem Wasser. Das Dorf selbst ist klein und ursprünglich, die Menschen schwarz und unglaublich freundlich, die Vegetation üppig tropisch. Während dem Morgenessen besucht uns meist eine Schildkröte. Ansonsten genießen wir das ruhige Leben alleine an Bord, nachdem Beat und Antonio die Tuvalu in Le Marine verlassen haben und sich mit ihren Frauen getroffen haben. Spaziergänge durch das Dorf und in die umliegende Hügellandschaft lassen unsere eingerosteten Gelenke wieder etwas in Bewegung bringen. Ja, irgendwie so muss das Paradies sein!

Und so werden wir auch bei 30 Grad Lufttemperatur und 24 Grad Wassertemperatur diesen so seltsamen Sylvester feiern! Ihr um 19 Uhr und wir um 24 Uhr, da wir ja 5 Stunden Zeitverschiebung haben. Also, alles Gute und viel viel Glück zum neuen Jahr, und auf dass sich all Eure Projekte im kommenden Jahr erfüllen werden!

 

 

6 Comments

  1. alquiler de veleros con patrón Samstag, der 31. Dezember 2011 um 17:23 Uhr - Antworten

    Felicidades!!, que envidia 😉

    Ya nos pasareis la ruta planeada por el caribe, a lo mejor os puedo pasar alguna recomendacion

    Edu

  2. SUSANA Samstag, der 31. Dezember 2011 um 19:49 Uhr - Antworten

    Queridos aventureros, os deseamos lo mejor para el año 2012 y que sigais dandonos mucha envidia. Felicidades por vuestra feliz travesía. Abrazos y mucha suerte desde Las Playitas.
    Susana

  3. Schwesterherz Sonntag, der 1. Januar 2012 um 13:37 Uhr - Antworten

    Viel Glück im 2012 auf Eurer Tuvalu. Wo immer sie Euch hinführt, sei sie Euer Zuhause und mache die ganze Welt zu Eurer Heimat.
    Jürgen und Susanne

    • Imma & Hans Sonntag, der 1. Januar 2012 um 19:00 Uhr - Antworten

      que bonito! was wären wir ohne Tuvalu, und ohne unsere Familien und Freunde!

  4. Andres y Maricarmen Montag, der 2. Januar 2012 um 22:41 Uhr - Antworten

    Hola muchachos ya veo que no teneis piedad de los que estamos por aqui leyendo vuestras aventuras y poniendonos los dientes largos.Me alegro que la travesia os haya ido de cine y el tiempo a sido venevolente con vosotros esta claro que la estrella esta con vosotros y no os abandonara hasta como minimo que volvais, eso os deseamos todos.seguimos con interes vuestros relatos.Desde el Pamalita os deseamos un feliz año y a disfrutar.

  5. leon costilla Mittwoch, der 4. Januar 2012 um 17:40 Uhr - Antworten

    muchas felicidades y disfrutad de este 2012 todo lo k podais , un fuerte abrazo y mucha envidia cochina ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .