Landgang

2019-06-26T00:04:10+00:00 24 Juni, 2019|2019, Australia, Queensland|

Man kann ja nicht immer segeln. Nachdem wir endlich in den Sommer gesegelt sind, ist eine Woche Landgang angesagt. In Marina von Cairns wird gewaschen, eingekauft, geimpft und – ach wie elendiglich kompliziert – das Visa für Indonesien erlangt. Profanes Landleben also.

Doch Cairns gefällt uns auch so. Tolle Seafront, Urban Landscape vom Feinsten, nette Menschen. Wir fühlen uns fast wie in Barcelona. Hier treffen wir auch zum ersten Mal viele Yachten, die zusammen mit uns das Sail2Indonesia – Rally bestreiten werden. Eine Piratenparty bringt uns zusammen und schnell schliessen wir Freundschaften. Drei Monate werden wir mehr oder weniger gemeinsam die Indonesischen Inseln bereisen.

Doch vorerst geht’s noch alleine weiter. Innerhalb des Great Barrier Reefs werden wir weiter hoch in den Norden segeln. Einer der einsamsten Zipfel Australiens. Dabei versuchend, nicht wie James Cook auf ein Riff zu donnern, nicht von den vielen Krokodilen gefressen zu werden. Weder Land- noch Wassergang ist angesagt. Wir melden uns dann wieder aus der Torres Street. Hoffentlich.

2 Comments

  1. Cecilia Dienstag, der 25. Juni 2019 um 10:12 Uhr - Antworten

    Pues a disfrutar de tu cumpleaños en very petit comité. A disfrutar besos Cecilia y Jorge

  2. marc ju aleix Mittwoch, der 26. Juni 2019 um 12:02 Uhr - Antworten

    Palabras Mayores!!! INDONESIA!!! Buena proa hermanitos del mar!!!! Un super abrazo bien salado de los tres!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .