Zwiebeln und Zwietracht

2019-10-19T03:11:36+00:00 6 Oktober, 2019|2019, Bali, Indonesia, Lombok|

Um vier Uhr morgens geht’s los. Jeden Tag, zumindest wenn wir in einer dieser netten Buchten liegen. Manchmal alleine, manchmal doppelt oder dreifach. Mal ein angenehmes Säuseln im Hintergrund, manchmal als werde gerade eine Sau abgestochen.

Spätestens dann wissen wir: Der Pazifik liegt hinter uns. Kein sonntägliches Singen mit Ukulele – Geklimper der Dorfgemeinschaft mehr in der Kirche um 10. In Indonesien ist der Islam die vorherrschende Religion, und allerorts sind die farbenfrohen, hübschen Zwiebeln der Moscheen auszumachen. Man ist Muslim 3 oder Muslim 5, werden wir aufgeklärt. Also wird drei oder fünfmal wird zum Gebet gerufen. Doch immer morgens in aller Herrgottsfrühe.

Wir erleben die Muslims als tolerante, offene, freundliche Menschen. Die Essenz des islamischen Glaubens. Mit einer Herzlichkeit zu uns Fremden welche einem fast beschämt, denkt man daran wie das bei uns in Europa so mit dem Fremd sein gehandhabt wird. Zwar tragen die Frauen das Kopftuch, mit einer – für uns – erstaunlichen Selbstverständlichkeit, in manchen Dörfern gibt’s keinen Alkohol, manchmal werden auch wir Männer mit Röcken eingekleidet. Wir sind ja zu Gast.

Nicht dass alle Muslims wären. Wir besuchen wunderschöne Hindu – Tempel, atemberaubende Buddha – Kloster, stramme katholische Kirchen. Spezielle in Lombok scheint uns, dass alles bestens aneinander vorbei geht, als tolerantes Nebeneinander. So treffen wir auf unterschiedlichste Sprachen, Kulturen, Traditionen. Was ja gerade der Reichtum des Vielvölkerstaat Indonesiens ausmacht.

Davon, dass die aktuelle indonesische Regierung den Islam als Staatsreligion durchsetzen versucht, spüren wir nichts. Wir freuen uns also ab den bunten Zwiebeln der Moscheen, ab den lieben Menschen hier. Und wenn uns das Geträller am morgen zu bunt wird, fahren wir einfach weiter.

 

 

One Comment

  1. Lupita Montag, der 7. Oktober 2019 um 18:50 Uhr - Antworten

    Hola chicos! Que bonito es leerles y saber de ustedes….. hasta donde han llegado ! Suerte y que gusto de navegar les siga acompañando
    Lupita y Martin

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .